Meute Steinadler

Wir, das sind zur Zeit 15 Jungs und Mädels im Alter von 6 – 11 Jahren, sind die Jüngsten im Stamm und treffen uns jeden Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in unserem Pfadiheim zum Meutennachmittag mit unseren Meutenführern. Das sind der Prof und der Krümel.
Beide sind schon seit vielen Jahren bei den Pfadis und haben schon einige Abenteuer erlebt. Bei uns geht’s meistens ziemlich wild zu – deshalb nennt man uns schließlich Meute. Wir singen, basteln, spielen, backen, entdecken die Natur, machen Geländespiele, Wanderungen und erleben so Allerlei.

Unsere Wölflinge beim traditionellen Marshmallow grillen
Unsere Wölflinge beim traditionellen Marshmallow grillen

Das Programm für den Heimnachmittag planen unsere Meutenführer – aber wichtig ist den Beiden, dass wir uns beteiligen und Vorschläge machen, denn wichtig ist GEMEINSAM!
Wenn wir mit dem ganzen Stamm unterwegs sind, zum Beispiel auf Zeltlager oder bei Geländespielen, dann dreht sich meist das ganze Geschehen um uns. Denn „der Große beschützt den Kleinen“. Und da wir in der Meute nun mal die Kleinsten sind, nutzen wir das gerne zu unserem Vorteil aus! Es ist ja auch irre lustig, wenn die Großen mit uns gemeinsam Spiele machen und sich wie kleine Kinder aufführen.
Aber so lernen wir auch von den Großen: Verantwortung zu übernehmen, kreativ zu sein, hilfsbereit und rücksichtsvoll sein, eigene Interessen mal in den Hintergrund zu stellen und für die Gruppe da zu sein.
Wir versuchen uns auch so gut wie es geht an unser Wölflingsversprechen zu halten. Das muss jeder Wölfling kennen und bekommt dann, wenn er auf Lager ist und sich an das Versprechen hält, sein gelbes Halstuch und das Abzeichen mit dem Wolfskopf. Und das ist etwas ganz Besonderes!

Ein herzliches Gut Jagd, Prof und Felix.

Info:
Die Begriffe wie Meute und Wölfling stammen aus dem Dschungelbuch von Rudyard Kipling. Es hat eine besondere Bedeutung, weil schon seit dem Gründer des internationalen Pfadfindertums die jüngste Altersstufe von diesen Begriffen Gebrauch macht. Die Idee dahinter ist, dass spielerisch das Verhalten in der Gruppe gelernt wird.

Wenn ihr Kind die Meute besuchen möchte, kommen Sie doch einfach mal zu Beginn der Gruppenstunde am Gemeindehaus in Untergruppenbach mit ihm vorbei und es kann erst einmal reinschnuppern (oder auch öfters) bevor Sie es anmelden.

Kontakt:
mail: meute@bdp-stettenfels.de